Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

§ 1 Allgemeines
Für die Geschäftsbeziehungen zwischen der im Impressum angegebenen Webshopinhaberin - nachfolgend Fotografin (meet mariah) genannt - und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in der zum Zeitpunkt der Bestellung auf der Webseite vorliegenden Fassung.

§ 2 Vertragsinhalt
Der Besteller erteilt der Fotografin den Auftrag zur Herstellung von Print und anderen Medien aus digitalem Fotoausgangsmaterial, insbesondere Poster mit Rahmung. Die Rechte am Ursprungswerk und den digitalen Fotodaten verbleiben jedoch vollständig bei meet mariah. Der Vertrag kommt zustande, wenn der vom Besteller erteilte Auftrag von der Fotografin durch gesonderte Email angenommen wird oder durch Zusendung der Ware. Die Angaben auf der Webseite stellen lediglich eine Aufforderung an den Besteller zur Abgabe eines Angebotes dar.

§ 3 Terminvereinbarung

Fotoshooting / (Termin zur Outfit Beratung derzeit nur auf Anfrage per E-Mail möglich)
Kann eine vorherige Terminvereinbarung zwischen meet mariah und Besteller kundenseitig nicht eingehalten werden, sollte das so früh wie möglich mitgeteilt werden. Ansonsten fallen folgende Stornogebühren an:

3.1. Terminabsage / Rücktritt vom Termin
Bei 7 Werktagen vor dem vereinbarten Termin der Leistungserbringung beträgt die Stornogebühr 30 % der vereinbarten Leistungskosten (brutto). Bei weniger als 72 Stunden vor dem vereinbarten Termin der Leistungserbringung beträgt die Stornogebühr 50 % der vereinbarten Leistungskosten (brutto). Bei Nicht-Erscheinen des Bestellers gilt die Leistung als erbracht und es werden 100 % der vereinbarten Leistungskosten (brutto) fällig (zzgl. angefallener Auslagen/Fahrtkosten).

3.2. Terminverschiebung
Wird der vereinbarte Termin zeitnah verschoben, fallen bei einer Bekanntgabe von unter 72 Stunden vor der Leistungserbringung eine Arbeitsausfall-Entschädigung von 25 % der vereinbarten Leistungskosten (brutto) an. Wird der Termin innerhalb von 4 Wochen nachgeholt, entfällt diese Entschädigung. Vereinbarte Termine können höchstens 2x verschoben werden. Danach gilt die Leistung als erbracht.

3.3. Verspätung am Termin
Erscheint der Besteller zu spät zum Termin wird die Verspätungszeit von der vereinbarten Beratungszeit abgezogen oder als Aufschlag mit dem regulären Stundensatz (30 Minuten 25 Euro, 60 Minuten 50 Euro) berechnet.

 

§4 Zeitliche Abrechnung
Wenn bei der Inanspruchnahme von Dienstleistungen über das beauftragte Zeitkontingent auf Kundenwunsch hinausgegangen wird, erfolgt die Abrechnung des zusätzlichen Zeitaufwands in Halbstunden-Schritten. 15 Minuten Überziehung sind als Kulanz enthalten. Zeitüberschreitungen von 20-30 Minuten werden pauschal als 1/2 Stunde betrachtet (30 Euro), alles darüber hinaus gilt als ganze zusätzliche Stunde (50 Euro).

 

§ 5 Preisgestaltung
Die Lieferung der Waren erfolgt zu den am Tag der Auftragserteilung durch den Besteller gültigen, auf der Webseite der Fotografin angegebenen Preisen.
Der angegebene Preis ist ein Endpreis, gemäß §19 UStG wird keine Umsatzsteuer erhoben und wird folglich nicht ausgewiesen. Versandkosten  im Online Shop für Print oder gerahmte Produkte sind innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Digitale Produkte sind versandkostenfrei.

Alle Produkte im Digital Art Store sind nicht versandkostenfrei, Versandpreis ist jeweils pro Produkt aufgeführt.

§ 6 Lizenzen (Digital Art Store)

Mit der Entrichtung der vereinbarten Lizenzkauf erhält der Lizenznehmer (Besteller) ausschließlich  das nachfolgende Nutzungsrecht.

Das nachfolgende Nutzungsrecht umfasst:

Verwendung auf Webseiten (Online) und Nutzung in Printmedien (Flyer, Broschüren und Plakaten).

Ein Weiterverkauf der Bilddatei an Dritte ist nicht gestattet.

§ 7 Widerrufsrecht
Der Besteller hat das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag schriftlich per E-Mail an: kontakt@meetmariah.de zu widerrufen. Die Frist beträgt 14 Tage ab dem Tag an dem der Besteller die Waren in Besitz genommen hat.

 

§ 8 Zahlungsbedingung

Die Bezahlung erfolgt per Überweisung innerhalb von 14 Werktagen auf das in der Rechnung angegebene Konto. Oder per Sofortzahlung mit Paypal.

§ 9 Mängelgewährleistung
Die Ware ist umgehend nach Erhalt auf Vollständigkeit und Mängel zu prüfen. Spätere Beanstandungen wegen unvollständiger oder unzureichender Lieferung oder Leistung können nicht berücksichtigt werden. Soweit ein Mangel der Ware vorliegt, ist der Besteller nach seiner Wahl zur Nacherfüllung in Form einer Mängelbeseitigung oder zur Lieferung einer neuen mangelfreien Sache berechtigt. Die Fotografin darf jedoch die gewählte Nacherfüllung verweigern, wenn diese nur mit unverhältnismäßigen Kosten durchgeführt werden kann und wenn die andere Art der Nacherfüllung keine erheblichen Nachteile für den Besteller mit sich bringen würde. Ist die Nacherfüllung fehlgeschlagen, kann der Besteller nach seiner Wahl den Rücktritt vom Vertrag erklären oder den Kaufpreis mindern. Eine besondere Beschaffenheit der zu liefernden Ware wird nicht vereinbart. Die gelieferte Ware ist mangelhaft, wenn sie dem technischen Standard digitaler Fotoentwicklung und Bearbeitung nicht entspricht. Farbliche Abweichungen zwischen den Produkten und den auf unterschiedlichen Bildschirmen jeweils verschieden angezeigten Bilddateien können technisch nicht vermieden werden, sie sind daher keine Mängel. Ebenso liegt kein Mangel vor, wenn vom Besteller trotz Warnung ein Format oder Fotoprodukt geordert wird, für das die Originalbilddatei keine optimale Auflösung vorweist und hierdurch die Bildqualität beeinträchtigt wird (z.B. Pixelung, Unschärfe).

§ 10 Versand
Transportmittel werden von der Fotografin bzw. dessen Erfüllungsgehilfen bestimmt, sofern nicht ausdrücklich etwas Abweichendes vereinbart wurde. Die Fotografin ist zu Teillieferungen berechtigt. Bei Großprodukten erfolgt die Lieferung, sofern nicht anders vereinbart, "frei Bordsteinkante", also bis zu der der Lieferadresse nächst gelegenen öffentlichen Bordsteinkante. Die Kosten werden nach den Preisangaben auf der Digital Art Seite berechnet. Lieferverzögerungen berechtigen nicht zur Annahmeverweigerung. Nicht eintreffende Lieferungen sind innerhalb von 14 Werktagen nach der Bestellung anzuzeigen. Unterlässt der Besteller die Anzeige gilt die Ware als erfolgreich zugestellt.

§ 11 Datenschutz
Für die Auftragsabwicklung werden personenbezogenen Daten des Bestellers durch die Fotografin erhoben. In die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten hat der Besteller vor Vertragsschluss gesondert eingewilligt. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich zu den in der Datenschutzerklärung näher genannten Zwecken. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten des Bestellers geschieht unter Beachtung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie des Teledienstdatenschutzgesetzes. Sämtliche Daten werden vertraulich behandelt. Im Fall des Widerrufs der Einwilligung für die Zukunft durch den Besteller verpflichtet sich der Fotograf zur sofortigen Löschung der personenbezogenen Daten, es sei denn, die Auftragsabwicklung ist noch nicht vollständig abgewickelt, s. Datenschutz.

§ 12 Gerichtsstand
Bei Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit dieser Geschäftsbeziehung gilt ausschließlich deutsches Recht. Erfüllungsort ist Frankfurt a. Main und für alle Verträge wird als Gerichtsstand ebenso Frankfurt a. Main vereinbart.